Was tun bei Long Covid?

EXPEDITION ATMEN – Geführte Atemtouren im Wald

Atmen Sie sich gesund in der sauberen Luft und heilsamen Atmsophäre des Waldes!

Die meisten Menschen können glücklicherweise beschwerdefrei auf- und durchatmen.

Viele Menschen jedoch fällt das Atmen schwer. Dies kann in anatomischen Voraussetzungen begründet sein, liegt aber oft auch dem, was für die meisten Menschen zur Normalität gehört: Ein lautes, hektisches, rastloses Arbeits- und Alltagsleben. Lange, sitzende Aufenthalte in der vergleichsweise sauerstoffarmen und schadstoffbelasteten Luft in geschlossenen Räumen und in der Stadt. Viele Menschen kämpfen außerdem mit den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankungen (Long Covid).

Mit unseren Touren, Programmen zur Gesundheitsförderung und Veranstaltungen möchten wir dazu beitragen, dass alle Menschen wieder auf- und durchatmen können. Insbesondere diejenigen, von Long Covid betroffen sind.

Expedition Atmen ist eine von uns entwickelte Form des WaldAtmens, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen ausgerichtet ist, die unter chronischen Atemwegs-Erkrankungen und chronischem Stress leiden. Die Touren dienen der Regeneration, Prävention, der Stress- und Krisenbewältigung und der Burnout-Prophylaxe.